Sanddorn-Öl

SanddornSanddorn-Öl

Die vitaminreichen Perlen

 

Die schwierigen Erntebedingungen  und das Wachstum von etwa sechs bis acht Jahren bis zur ersten Ernte machen Sanddorn zu einem relativ teuren Rohstoff. Die rotgoldenen Beeren strotzen nur so vor Vitaminen – der Vitamin C-Gehalt ist um Vieles höher als der von Zitrusfrüchten. Sie beinhalten Mineralstoffe wie Calcium, Zink, Kalium, Magnesium, Eisen, Provitamin A (Beta-Carotin), Vitamin E, K und die B-Vitamine 1 und 2. Das Öl der Frucht ist regenerierend bei Verbrennungen, Hautausschlägen und -unreinheiten, Druckstellen und Sonnenbrand.

Sanddornöl besitzt außerordentlich hautgünstige Eigenschaften. So kann es Sonnenlicht absorbieren (Sonnenschutz), schützt bestehende Pigmentflecken vor weiterer Bräunung und fördert die Regeneration der Haut. Bei äußerer Anwendung wird das Öl durch den hohen Vitamingehalt sowohl zur Behandlung bestehender Beschwerden  (adstringierend und tonisierend) als auch zur Vorbeugung verwendet.

Der hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren kann von der Haut besonders gut aufgenommen werden. Vitamin E und Karotinoide neutralisieren schädliche Radikale und schützen so die Haut vor vorzeitiger Alterung.

 

OBLEPICHA® MED – Skin Repair Creme. 50 ml / 1,69 oz. Preis: € 33,90.

 


Medizinische Anfragen per eMail können nicht beantwortet werden. Diese Beiträge dienen ausschließlich Ihrer Information und ersetzen in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt.